Kontakt
MKG - Facharztpraxis Dr. Dr. Pytlik

Einsatzmöglichkeiten

Implantate sind einsetzbar, wenn ein Zahn fehlt, mehrere Zähne oder alle Zähne fehlen. Sie bieten entscheidende Vorteile hinsichtlich Ästhetik, Kaukomfort und Funktion. Im Folgenden stellen wir Ihnen die einzelnen Versorgungsformen etwas näher vor:

Einsatzmöglichkeiten

Ein fehlender Zahn sollte, wenn möglich, zeitnah ersetzt werden. Benachbarte Zähne könnten sich ansonsten in die Lücke schieben, oder der gegenüberliegende Zahn wächst heraus, weil sein Gegenspieler beim Zusammenbeißen nicht mehr den erforderlichen Druck ausüben kann. Ein Einzelzahnimplantat ist hier eine gute Lösung.

Platzhalter Smile 3D

Fehlen mehrere Zähne, können sie mit einer implantatgetragenen Brücke ersetzt werden. Wie viele Implantate für eine Brücke notwendig sind, hängt von der Anzahl der fehlenden Zähne ab. Auch hier wird der Zahnersatz in Form und Farbe an die natürlichen Zähne angepasst, sodass er nicht auffällt.

Platzhalter Smile 3D

Wenn alle Zähne im Ober- und Unterkiefer fehlen, ermöglichen Implantate ebenso eine ästhetische und festsitzende Versorgung. Mit Hinblick auf Tragekomfort und Lebensqualität ist eine implantatverankerte Prothese eine sehr gute Möglichkeit.

Patienten mit zahnlosem Kiefer stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung: eine auf Implantaten fest angebrachte Zahnreihe oder eine herausnehmbare, implantatgetragene Prothese.

Implantatgetragene Prothesen bieten meist mehr Halt als herkömmliche: Durch die künstlichen Zahnwurzeln sind sie fest mit dem Kieferknochen verbunden. Es muss nicht für jeden fehlenden Zahn ein Implantat eingefügt werden, sondern nur so viele, dass die Prothese einen stabilen Halt findet.

Platzhalter Smile 3D
Platzhalter Smile 3D

Eine kieferorthopädische Behandlung mit speziellen Implantaten, den Miniimplantaten, kann unter anderem die frühere, bei Jugendlichen unbeliebte Außenspange (den „Headgear“), ersetzen.

Die Miniimplantate sind kleiner als gewöhnliche Implantate, können aber für den Zeitraum der KFO-Behandlung sicher im Kiefer verankert werden. An ihnen wird die eigentliche kieferorthopädische Apparatur befestigt. Nach Abschluss der Therapie entfernen wir die Miniimplantate wieder.

Weitere Informationen zur Behandlung mit Zahnimplantaten finden Sie auch in unserer umfangreichen Gesundheitswelt.